Dinkelvollkornbrot

Was gibt es schöneres als ein frisch gebackenes Brot? Ob zum Frühstück oder zum Abendbrot. Dieses Dinkelvollkornbrot ist schnell gemacht und trägt zu einer ausgewogenen Ernährung bei.

Unsere Kollegin Andrea Paschen zeigt uns ihr Dinkelbrotrezept. Das Brot ist nicht nur optisch ein Hingucker. Es schmeckt unglaublich lecker, ist gesund und ist zudem noch fix zubereitet.

Für das Dinkelvollkornbrot benötigen Sie:

500g Dinkelkörner
200g Körner , z.B. Haferflocken, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Chiasamen, Leinensamen, Sesam
1 TL Salz
1 Würfel frische Hefe
500 ml Wasser
4 EL Essig oder Zitronensaft

Zubereitung

Die Dinkelkörner werden frisch gemahlen und das Mehl in eine Schüssel gegeben.

Die Hefe zerbröseln und die restlichen Zutaten mit Hilfe einer Küchenmaschine oder mit der Hand vermengen. Zuletzt wird Essig oder Zitronensaft hinzugefügt und noch einmal vermengt. Essig oder Zitronensaft sorgen für eine längere Haltbarkeit.

Der Teig wird in eine gefettete Brotbackform gefüllt und im kalten Backofen bei 200°C für 60 Minuten gebacken.

Das Brot hat keine langen Gehzeiten, dies erledigt es während der Aufwärmzeit des Backofens. Sehr praktisch, wenn man nicht immer lange auf ein Brot warten möchte. Wir freuen uns wenn Sie das Brot nachbacken und ein Foto mit dem #backenmitkaiser bei Facebook oder Instagram posten.

 

Viel Freude beim Nachbacken wünscht Ihr Sanitätshaus Kaiser!

 

Tipp: Wenn Sie keine Getreidemühle haben, können Sie das Brot auch mit fertig gemahlenen Dinkelvollkornmehl machen. In einem gut sortierten Bio-Geschäft erhalten Sie die verschiedensten Mehlsorten.

(Werbung wegen Markenerkennung)