Adaptivrollstuhl vs. Leichtgewichtrollstuhl

Der Unterschied zwischen einem Adaptiv- und einem Leichtgewichtrollstuhl

Jeder Mensch möchte seine Eigenständigkeit beibehalten und sein eigenes Leben selbst gestalten. Für Menschen mit eingeschränkter Gehfähigkeit  bietet ein Rollstuhl die benötigte Hilfe, um im Alltag die Mobilität zurückzugewinnen.

Verschiedene Krankheitsbilder – Individuelle Rollstühle

So verschieden die Krankheitsbilder sind, genauso individuell gestaltet sich eine Rollstuhlversorgung.

 

Der Adaptivrollstuhl hier links im Bild, ist ein sehr leichter und wendiger Rollstuhl und für aktive Nutzer besonders geeignet. Er bietet eine sehr gute Anpassbarkeit und ist für bestimmte Krankheitsbilder, wie z.B. Multiple Sklerose, Querschnittslähmung, Spina Bifida etc. unabdingbar. Der Adaptivrollstuhl kann je nach Nutzeranspruch individuell konfiguriert werden. Dadurch wird eine optimale Sitzposition erreicht.

Der Leichtgewichtrollstuhl hier rechts im Bild bietet eine geringe Anpassbarkeit. Er ist jedoch für die Nutzer, die geschoben werden müssen das passende Hilfsmittel.  Der Leichtgewichtrollstuhl eignet sich daher besonders für ältere Menschen, denen das eigenständige Gehen schwerfällt.

Jede Rollstuhlversorgung, egal ob Adaptiv- oder Leichtgewichtrollstuhl wird bei uns vom Fachpersonal beraten. Neben den Rollstühlen ist auch ein geeignetes Sitzkissen für den Rollstuhl wichtig, um die bestmögliche Sitzposition zu erreichen und Wunden zu vermeiden. Wir vermessen und stellen die Rollstühle nach den Bedürfnissen unserer Kunden ein.

Jeder Mensch und jeder Rollstuhl ist verschieden, daher wenden Sie sich gerne an uns. Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin!

*Werbung wegen Markenerkennung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.